.

Tankanlagen-Leckortung

Tankanlagenleckortung / Leckortung
an Tankstellen und erdverlegten Kraftstoffleitungen In ganz
Deutschland und europaweit!

Tankanlagenleckortung

Wiederkehrende Untersuchungsintervalle für TÜV-Prüfungen unter anderem an Gasrückführleitungen, Gaspendelleitungen, Füllleitungen oder Saugleitungen haben bei Tankstellenkontraktoren, Pächtern und Mineralölgesellschaften immer wieder zu kostenintensiven Such- und Ortungsarbeiten nach dem Ausschlussverfahren geführt. Die Gasrückführleitung an Tankanlagen fällt z.B. erst seit einigen Jahren unter die Prüfpflicht nach dem Wasserhaushaltsgesetz (§ 19 l WHG), dadurch liegt teilweise ein Aufarbeitungsrückstand an, der nur durch schnelle Such- und Ortungsverfahren aufgeholt werden kann. Füllleitungen für Kraftstofftanks sind in der Regel doppelwandig ausgeführt, bei Druckverlust im Prüfraum zwischen Mediumrohr und Außenmantel standen die Betreiber bisher meist vor einem fast unlösbaren Problem, so dass die Rohrleitung oftmals sogar komplett ausgetauscht wurde.

Meist mussten jedoch Fehlstellen bisher durch Grabungsarbeiten so lange eingegrenzt werden, bis die Leckstelle gefunden war. Dabei konnten teure flüssigkeitsdichte Oberflächen, die an Tankstellen im Zapfbereich die gesetzliche Regel sind, natürlich nicht geschont werden.

Durch mittlerweile hunderte von Leckortungseinsätzen an Tankstellen und Tankanlagen waren wir in der Lage unsere Verfahren zur Auffindung von Undichtheiten an erdverlegten Stahlleitungen, gleichgültig ob Flexwellleitungen oder längsnahtgeschweißte Stahlleitungen eingebaut sind, ständig zu verfeinern und wissen dadurch heute, welche Vorgehensweise die richtige sein kann, um Druckverlust an Rohrleitungen einzugrenzen und undichte Stellen in der Leitungsführung aufzufinden.

Die meist gebrauchten Leckortungssysteme sind bei Einsätzen an Tankstellen sind

Leitungsortung, Tracergasverfahren, Rohrkamera- und Endoskopieeinsatz

Für Einsätze im Bereich der Tankanlagenleckortung an Tankstellen sind unsere Mitarbeiter in die Sicherheitsrichtlinien (SCC-Cert.) für Kontraktoren der BLL / BP, sowie ESSO eingewiesen. So dass sichergestellt werden kann, dass sicherheitstechnische Vorgaben in die Arbeitsweise vor Ort integriert, notwendige Arbeitsschritte mit Kontraktoren abgestimmt sind und die Zusammenarbeit vor Ort reibungslos ablaufen kann.

Für mehr Informationen über den genauen Ablauf, technische Voraussetzungen oder spezielle Problemstellungen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir würden uns freuen, Ihnen ein Angebot unterbreiten zu dürfen.

aktuelles

Die Unwetterschäden in Reutlingen und Tübingen von 2013 sind noch lange nicht vergessen.
Leider ist jährlich mit einem Unwetter zu rechnen: Hochwasser, Überschwemmung, Hagelschlag, Sturmschaden.
Bei allem, was eindringendes Wasser in´s Gebäude nach sich zieht, sind wir "gerüstet".

Mit eigener Ausrüstung und technisch geschulten Fachleuten können wir auch größere Schäden und ganze Straßenzüge mit Trocknungstechnik versorgen.

Durch unser Netzwerk mit anderen Firmen, die auch für die Versicherungsbranche arbeiten, sind wir in der Lage auch Freqenzschäden in Wohnhäusern mit einer Gesamtgrundfläche von bis zu 1000m² zusätzlich technisch auszutrocknen.

Wessen Versicherung dann auf Grund zu hoher Auslastung derer Vertragsfirmen nicht reagieren kann, darf gerne bei uns nachfragen.

Leckortung:
für unsere hochqualifizierten Techniker kein Problem.
Erfolgreich auf dem Flachdach - punktgenau in Bad und Küche. Leckortung im Gebäude und im Aussenbereich.

Bautentrocknung nach Wasserschaden und Wiederherstellung aller Oberflächen.
— hier: Baden-Württemberg;
    für Tankanlagen: Deutschlandweit
.

Expertenforum des Schadendienst24 auf der Burg Hohenzollern.
Die Veranstaltung war gut besucht. Die Versicherer und Hausverwaltungen waren sehr froh zu erfahren, wie man auch über unser Netzwerk mit Wasserschäden umgehen kann.