.

Unternehmen

Firmengeschichte der viZaar24 Leckortungs-GmbH

Ihr Spezialist bei Wasserschäden

Die viZaar24 Leckortungs-GmbH ist durch Ausgründung aus der viZaar industrial imaging AG im Jahre 2004 entstanden.

Die ursprüngliche Aufgabe war die Leckortung von verdeckten Wasserschäden. Sehr schnell kam dann die Bautrocknung als weitere Leistung hinzu. Mittlerweile werden Wasserschäden bis zur Fertigsanierung beim Kunden begleitet.

Als Spezialist selbst für die schwierigsten Problemstellungen machten wir uns schnell einen guten Namen, so dass wir als Alleinstellungsmerkmal z.B. auch Leckortungen an Tankanlagen/Tankstellen durchführen.
Auch die Trocknung am Flachdach, nach gefluteter Dämmschicht gehört mittlerweile zum Leistungspektrum wie viele weitere Nischentechniken dazu.

aktuelles

Die Unwetterschäden in Reutlingen und Tübingen von 2013 sind noch lange nicht vergessen.
Leider ist jährlich mit einem Unwetter zu rechnen: Hochwasser, Überschwemmung, Hagelschlag, Sturmschaden.
Bei allem, was eindringendes Wasser in´s Gebäude nach sich zieht, sind wir "gerüstet".

Mit eigener Ausrüstung und technisch geschulten Fachleuten können wir auch größere Schäden und ganze Straßenzüge mit Trocknungstechnik versorgen.

Durch unser Netzwerk mit anderen Firmen, die auch für die Versicherungsbranche arbeiten, sind wir in der Lage auch Freqenzschäden in Wohnhäusern mit einer Gesamtgrundfläche von bis zu 1000m² zusätzlich technisch auszutrocknen.

Wessen Versicherung dann auf Grund zu hoher Auslastung derer Vertragsfirmen nicht reagieren kann, darf gerne bei uns nachfragen.

Leckortung:
für unsere hochqualifizierten Techniker kein Problem.
Erfolgreich auf dem Flachdach - punktgenau in Bad und Küche. Leckortung im Gebäude und im Aussenbereich.

Bautentrocknung nach Wasserschaden und Wiederherstellung aller Oberflächen.
— hier: Baden-Württemberg;
    für Tankanlagen: Deutschlandweit
.

Expertenforum des Schadendienst24 auf der Burg Hohenzollern.
Die Veranstaltung war gut besucht. Die Versicherer und Hausverwaltungen waren sehr froh zu erfahren, wie man auch über unser Netzwerk mit Wasserschäden umgehen kann.